22.08.16

CDU unterstützt Unterschriftensammlung gegen Gebietsreform

 

CDU Kreisverband Weimarer Land sammelt Unterschriften für den Verein „Selbstverwaltung für Thüringen e.V.“

Der CDU Kreisverband Weimarer Land unterstützt aktiv die Unterschriftensammlung des Vereins „Selbstverwaltung für Thüringen e.V.“. Der Verein strebt die Zulassung eines Volksbegehrens gegen die Durchführung der Gebietsreform in Thüringen an. Hierfür sind in einem ersten Schritt 5000 Unterstützerunterschriften erforderlich. Der Zeitraum in dem diese Unterschriften gesammelt werden können, ist auf den 15. August 2016 bis 25.September 2016 begrenzt. Verschiedene Aktionen plant der CDU Kreisverband von Mike Mohring, um den Verein bei seinem Vorhaben zu unterstützen. Am Donnerstag, den 25. August in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr lädt die CDU auf den Marktplatz in Apolda alle Bürger zu einem Infostand ein. Hier kann man sich über die Ziele des Volkbegehrens informieren und mit seiner Unterschrift gegen die Gebietsreform Stellung beziehen. Einen weiteren Infostand gibt es am Dienstag, den 30. August ebenfalls von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in Kranichfeld auf dem Markt. Auch bei dem traditionellen Hoffest von Mike Mohring am 26. August ab 18:00 Uhr in Bad Berka, Weimarische Straße 2 liegen die Unterschriftsbögen aus. Für all jene, die diese Termine nicht nutzen können, ist eine Unterstützung während der Öffnungszeiten im Bürgerbüro von Mike Mohring in Bad Berka, Weimarische Straße 2 und  in der Kreisgeschäftsstelle der CDU in Apolda, Markt 3a bis zum 25. September möglich. „Die CDU macht sich stark für den Erhalt unseres Weimarer Landes und seiner Kreisstadt Apolda. Ich lade alle ein, es uns gleich zu tun“ so Mohring in einer Mitteilung an unsere Zeitung.


v.i.S.d.P.:  Olaf Müller
Kreisgeschäftsführer