03.12.10

Haushalt für 2011 beschlossen

 

Die Koalition im Weimarer Land von CDU und SPD hat zum vorgelegten Haushaltsentwurf 2011 des Landrates insgesamt 13 Änderungsanträge gemeinschaftlich ausgearbeitet und legte diese in der Kreistagssitzung am 02. Dezember 2010 vor.

Alle Anträge der Koalition wurden von den Kreistagsmitgliedern mehrheitlich befürwortet. So wird zum Beispiel das Schullandheim in Tonndorf auch im nächsten Jahr weitergeführt und kann mit zusätzlichen Mitteln für Baumaßnahmen auch weiter umgebaut werden. Die Mittel für die Wohlfahrts- und Gesundheitspflege werden wieder in voller Höhe des letzten Jahres eingestellt. Ebenfalls werden die Mittel für die Sport- und Wirtschaftsförderung wieder auf das bisherige Niveau angeglichen. Auf Vorschlag des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring wurden außerdem Mittel für weitere Buslinien von Apolda nach Jena im Rahmen des von der Jungen Union initiierten Projektes "Studentenwohnstadt Apolda" eingestellt. Am Ende einer langen
Debatte wurde der Haushalt für das nächste Jahr beschlossen.