03.06.10

Mohring organisiert finanzielle Rettung für das Frauen- und Familienzentrum Apolda

 

Auf Initiative des CDU-Fraktionsvorsitzenden und Finanzausschussvorsitzenden Mike Mohring trafen sich gestern Mittag Vertreter der Stadt und des Kreises zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten Johanna Arenhövel um über die finanzielle Rettung des Frauen- und Familienzentrums von Apolda zu beraten.

Heraus kam eine von Mike Mohring angeregte Lösung für dieses Jahr. Die Geschäftsführerstelle von Frau Kerstin Sgozaly bleibt bestehen, auch wenn die Stadt ihren Personalkostenzuschuss nicht leisten kann. Die Kommune erhält allerdings jährlich eine Miete von 32.000 € für das Vereinsgebäude, hat aber im Gegenzug nur 20.000 € Sachkostenausgaben. Die Differenz soll zusammen mit den Mitteln des Kreises und des Landes, die trotz Rückzug der Stadt erhalten bleiben, der Finanzierung und dem Fortbestehen des Vereins dienen.