27.05.10

Mike Mohring unterstützt das Frauen- und Familienzentrum in Apolda e.V.

 

Der CDU-Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende des Stadtrats-Finanzausschusses hat in der nächsten Woche ein Treffen mit der Beauftragten für die Gleichstellung von Frau und Mann aus dem Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit Johanna Arenhövel und Vertretern der Stadt, des Landratsamtes Apolda sowie dem Kreistags-Sozialausschussvorsitzenden Dr. Christian Brändel organisiert.
 
In der Gesprächsrunde soll ein Lösungsvorschlag erarbeitet werden, der den Spagat zwischen der angespannten Haushaltssituation der Stadt Apolda und dem Fortbestehen des Frauenzentrums schafft.
 
„Die emotionsgeladene Debatte muss wieder auf sachliche Grundlage gestellt werden. Dazu gehört das Verständnis für die dramatische Haushaltssituation zu verbessern und trotzdem die Arbeit des Frauen- und Familienzentrums abzusichern, ohne die langjährigen Finanzierungspartner Land und Kreis zusätzlich zu belasten“, sagte Mike Mohring.