Vorverkauf für Politischen Aschermittwoch gestartet
180214Ari117

Neuer Bundestags-Fraktionschef Ralph Brinkhaus kommt nach Apolda

Gestartet ist der Kartenvorverkauf für den größten politischen Stammtisch Ostdeutschlands – dem Politischen Aschermittwoch der CDU in Apolda. Bei seiner 27. Auflage trumpfen die Gastgeber in der Festhalle der Vereinsbrauerei Apolda erneut mit mehreren bundespolitischen Hochkarätern auf.

Am 06. März 2019 wird deshalb wieder - wie in all den Jahren zuvor - eine Rekordkulisse erwartet. Im Vorjahr folgten der Einladung von CDU-Chef Mike Mohring neben vielen Apoldaern mehr als 1.300 Gäste aus ganz Thüringen zum traditionellen Heringsessen in die Kreisstadt.

Als Redner werden dieses Jahr neben dem langjährigen Thüringer Ministerpräsidenten und Dauergast, Prof. Dr. Bernhard Vogel, dem Thüringer CDU-Landeschef und frisch gewähltem Bundes-Präsidiumsmitglied, Mike Mohring, ganz besonders der diesjährige Ehrengast, der neue Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus, erwartet.

Der CDU-Aschermittwoch beginnt am 6. März 2019 um 18:00 Uhr. Eintrittskarten gibt es wieder für 15,00 Euro pro Person. Der leckere Hering vom Bad Sulzaer Restaurant „Am Schwanenteich“ und das gute Apoldaer Bier sind im Eintrittspreis bereits enthalten. Die Karten für diese Veranstaltung können ab sofort in der Kreisgeschäftsstelle der CDU Weimarer Land, Markt 3a in Apolda (Tel. 03644-558735, cdu.weimarerland@arcor.de) oder im Wahlkreisbüro von Mike Mohring MdL in Bad Berka, Weimarische Straße 2, (Tel. 036458/49320, buero@mike-mohring.de) erworben werden. Zusätzlich stehen auch Kartenkontingente in der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag und in der CDU-Landesgeschäftsstelle in Erfurt zur Verfügung und können in jedem CDU-Bürgerbüro in ganz Thüringen bestellt werden.

Hinweis: Der Neujahrsempfang der CDU Weimarer Land, der für Samstag, den 12. Januar 2019 im Hotel am Schloss geplant war, wird im Kommunalwahljahr zu Gunsten eines Jahresempfangs im Frühjahr durchgeführt. Hierzu wird der CDU-Kreisverband noch einmal gesondert einladen.

v.i.S.d.P.: Olaf Müller, Kreisgeschäftsführer
10.01.2019